E5 Etappe 4: Zams – Braunschweiger Hütte

Die vierte Etappe unserer Alpenüberquerung führte uns von Zams zur Braunschweiger Hütte. Auf dem Venetgipfelgrat genossen wir das herrliche Panorama.

The fourth stage of our transalp hike was a hike from Zams to Braunschweiger Hütte. We enjoyed the splendid view at the edge of the mountain.

E5 Etappe 3: Memminger Hütte – Zams 

Auf der dritten Etappe unserer Alpenüberquerung ging es von der Memminger Hütte nach Zams. Ein kurzer Aufstieg gefolgt von einem langen Abstieg.

The third stage of our transalp hike was a hike from Memminger Hütte to Zams. A short ascent follewed by a long descent.

E5 Etappe 2: Kemptner Hütte – Memminger Hütte

Nach einer erholsamen Nacht begann der zweite Tag unserer Alpenüberquerung recht früh. Heute sollte die erste Ganztagsetappe anstehen und auch noch was für eine. Die längste Etappe sollte uns heute von der Kemptner Hütte durchs Lechtal und das Madautal auf die Memminger Hütte führen. Von den insgesamt 26 Kilometer liefen allerdings knappe 15 Kilometer durchs…

5 Wanderungen mit Gipfelglück auf Korsika 

Korsika ist die viertgrößte Mittelmeerinsel und besteht zum Großteil aus Gebirge. Nur an der Ostküste findet man Ebene und typische Mittelmeerstrände. Der höchste Berg der Insel, der Monte Cinto, befindet sich im Hauptkanm und ragt mit 2706m empor.

Wir wollen euch heute fünf Wanderungen mit Gipfelglück außerhalb des Hauptkamms vorstellen.

E5 Etappe 1: Oberstdorf – Kemptner Hütte

Endlich war es soweit, nur noch einmal schlafen und wir würden am 15. Juli 2017, einem Samstag, zu unserer Alpenüberquerung aufbrechen. Um den Alpenhauptkamm zu überqueren, hatten wir uns schon Anfang des Jahres für den E5 entschieden. Doch zunächst: was ist der E5 überhaupt? Der Europäische Fernwanderweg E5 Der E5 ist einer von zwölf Europäischen…

Sonntags auf’s Sonntagshorn

Bald, bald sollten wir zu unserer Alpenüberquerung aufbrechen. Nicht mal mehr eine Woche… Dennoch wollten wir am Wochenende vor der großen Tour noch eine schöne lange Wanderung als Abschlusstraining machen. Allerdings sind wir ja beide Schichtler und so war die Zeit mal wieder knapp. Dank netter Kollegen und Überstunden brachen wir Samstag Abend Richtung Chiemgau…

Wandern in der Heimat – Höhlenwanderung bei Muggendorf

Es war mittlerweile Juni geworden und knapp 5 Wochen später planten wir zu unserer Alpenüberquerung aufzubrechen. Was für uns nun hieß, Endspurt im Training. Viel Ausdauertraining und Wandern so oft es geht. Allerdings verschlechterte sich das Wetter an diesem ersten Juniwochenende. Hmmm, also wohin wandern, wenn man nur einen Tag Zeit hat?! Klar, Wandern in…

Spontane Tour auf die Hohe Salve

Als begeisterter Skifahrer kennt man eigentlich das Skigebiet „Wilder Kaiser“. Ich habe dort sogar im zarten Alter von 2,5 Jahren das Brettlrutschn erlernt und war seitdem fast jedes Jahr dort. Wenn auch häufig nur mit den unterschiedlichsten Tagesfahrten. So kam es am langen Wochenende im Stubaital, dass es uns Sugar mit ihrer schlechten Laune und…

Durch die Klamm der Partnach

Der letzte Tag unseres Osterwochenendes im Ötztal überraschte uns am Morgen mit kaltem Wetter. Die Regenschauer des Vortages haben sich über Nacht weiter in Schneeschauer gewandelt, so dass die Landschaft fast bis ins Tal weiß angezuckert war. Der Wetterbericht versprach weitere Schnee- bzw. Regenschauer im Verlauf des Tages. So machten wir uns beim Frühstück dran,…

Wandern in der Heimat – Höhlenwanderung bei Plech 

Jetzt stand doch ein langes Wochenende an, aber im Alpenraum hatte es einige Tag zuvor, nach einer schönen Warmfront, wieder das Schneien angefangen. Mist, da wurde nix aus unserer geplanten Hochtour. Zusätzlich war noch Regen für das Gebiet über Wochenende vorausgesagt. Manchmal ist es echt zum Mäusemelken, vorallem wenn man nur ein Wochenende im Monat frei hat….

Wandern in der Heimat – der Höhlenrundweg bei Hirschbach 

Im Juli ist ja die Alpenüberquerung auf dem Fernwanderweg E5 von Oberstdorf nach Meran geplant. Dafür muss man schon etwas trainieren, dachten wir uns. Leider war der Wettergott uns 2017 nicht so hold wie in den Vorjahren und auch die (Wochenend-)Dienste nahmen viel Zeit ein. Somit waren wir häufig „Wandern in der Heimat“. Nach dem Samstagnachtdienst…