Sicherheit im Klettersteig

Wer viel in Klettersteigen unterwegs ist, kennt das sicherlich: Kletterer ohne Klettersteigsets… Dabei hängt die Sicherheit in den Bergen nicht nur von den eigenen Fähigkeiten ab. Schon ein von oben losgetretener Stein kann hierbei bei falscher oder fehlender Ausrüstung gefährlich werden. Deshalb sollten Gurt, Steigset und Helm immer benutzt werden, auch wenn es noch so…

Erfahrungsbericht: Salomon Speedcross 3 GTX 

Schuhe,Schuhe, Schuhe… Nicht nur für uns Frauen immens wichtig, sondern auch für den Sportler, egal welchen Geschlechts. Und mittlerweile besitze ich mehr Sportschuhe als normale Schuhe. Wen wundert es, dass mal wieder ein neues Paar her musste. Meine Überlegungen waren folgende: ich fahre des öfteren 11km einfach zur Arbeit. Eigentlich ein schöner Radweg entlang eines…

Coole Pix

Nicht nur für Blogger… Wer seine Outdoor Adventures in Bilder festhalten möchte, braucht eine gute Kamera, die auch möglichst robust ist. Da meine alte DigiCam letztes Jahr auf der Kampenwand etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde, war ich auf der Suche nach einem Ersatz, die Klettersteige und Klettertouren überlebt. Seit Februar darf ich nun eine Nikon…

Essen aus der Konserve war gestern.

Der Ein oder Andere will natürlich unterwegs möglichst Autonom leben, am besten alles in der Tasche dabei, der Andere geht gern ins Restaurant am Abend oder die Alm. Manch einer mag aber auch nur mitten im Nirgendwo eine Mousse au Chocolate. Klingt nicht nur abgefahren, ist es auch. Heute geht es um Essen aus der…

Navigation mit Telefon

Wer öfters draussen war, sah schon öfters Leute mit einem Garmin E-Trex, oder einem GPS Map rumlaufen. Wer ein Exot sein möchte, oder zu abgebrannt ist, um extra ein Navi zu kaufen, oder keine Lust dazu hat aber trotzdem den Komfort genießen will, navigiert im Flugzeugmodus offline per Telefon. Ja, wirklich offline. Nicht Datenvolumenabhängig, ohne…

Salewa Trainer GTX

Im Sommer 2015 war ich vor unserem Klettersteig-Urlaub in Gosau noch auf der Suche nach ein paar Zustiegsschuhen. Meine ersten Klettersteige habe ich mit dem Terrex Klettersteigschuh von Adidas bewältigt. Diese haben auf Fels und Stein zwar einen super Grip, für den unwegsamen Zustieg ist die sportschuhen-ähnliche Sohle dann doch etwas zu glatt. Deshalb musste etwas passendes…

Falthocker – Sitzen leicht gemacht

Der wahrscheinlich kleinste Beitrag in dieser  Kategorie: Es geht um einen Ultraleicht Hocker. Der Robens Geographic Gewicht130Gramm, über 100 Kilo Tragfähigkeit. Wenn das mal kein Deal ist? Was gibt es hier groß zu sagen? Das Material ist wie aufgedruckt Duraluminimun, es gibt noch andere Farben als Rot, er wiegt so gut wie nichts und kann…

Alpinschuh: MOUNTAIN EXPERT GTX® EVO

Lange, lange hat die suche nach einem passenden Alpinschuh gedauert. Alle Marken, die die Sport- und Outdoorgeschäfte vorrätig hatten, wurden durchprobiert. Man(n) ist ja wählerisch, was der Schuh alles können bzw. haben sollte. Leicht, voll steigeisentauglich und ins Budget muss er auch noch passen. Da in meiner vorgegebenen Preisspanne erstmal nichts zu finden war, probierte…

Light my Fire – Mora

Hier geht es um etwas essentielles. Ein Messer. Denn das nenn ich wirklich mal ein Messer. Kurz dazu warum mir dieses Thema so wichtig ist dass ich einem Messer einen eigenen Beitrag widme: Ein Messer ist ein sehr wichtiger Gegenstand in der Packliste eines jeden. Notfallseil kappen, Zelthering aus einem Ast improvisieren, Aufstellstangen anspitzen für…

Der Hauptgewinn – Rejka Antao 3 HC

Wie ich bereits im Beitrag zum Vaude Mark l2P erwähnte gewannen wir beim Zelttest noch einen Zeltgutschein der Marke Rejka. Den schieb ich heute vor. Inzwischen hat sich die Entscheidung herauskristallisiert, das Zelt liegt (wieder) verpackt und bereits getestet bei seinen Kollegen im Keller. Wie immer die lahmen Fakten am Anfang: 3500 Gramm, 42*20 cm…

Vaude Mark 2 LP

Am 9.4.2016 testen wir nicht nur Isomatten, sondern endlich auch unser kleines Vaudezelt. Darum geht es heute-in der Reihe der getesteten Dinge 😉 Anbei folgen ein paar Impressionen vom Zelt, dem Aufbau..und einige Erfahrungen. Wie immer die Fakten zuerst: Das Zelt hat 110cm Mittelhöhe im Wohnraum, ist für 2 Personen ausgelegt und wiegt 2,8 Kilo….

Das extravagante Setup

Hier geht es um den Ansatz eine Hängematte mit einem Tarp zu verbinden, und was man braucht um komfortabel über dem Boden zu schlafen. (Neben dem Material 😉 ) Was mich daran fasziniert? Keine Bodenwurzeln, keine Feuchtigkeit von unten, bei Regen schwemmt alles unter einem durch und Ungeziefer sowie die Morgen-Gesichtsschnecke bei der Nutzung eines…