Durch die Klamm der Partnach

Der letzte Tag unseres Osterwochenendes im Ötztal überraschte uns am Morgen mit kaltem Wetter. Die Regenschauer des Vortages haben sich über Nacht weiter in Schneeschauer gewandelt, so dass die Landschaft fast bis ins Tal weiß angezuckert war. Der Wetterbericht versprach weitere Schnee- bzw. Regenschauer im Verlauf des Tages. So machten wir uns beim Frühstück dran, einen Alternativplan auszubrüten. Schließlich entschieden wir uns der inzwischen wieder geöffneten Partnachklamm einen Besuch abzustatten. Zum Einen stand diese schon länger auf unserer ToDo-Liste, zum Anderen ist diese auch bei schlechtem Wetter gut zu machen, da man so und so dem Nass von oben ausgesetzt ist. Dass die Klamm auch noch auf dem Heimweg lag, spielte uns ebenso gut in die Karten.

ST170068

Wir parkten unser mobiles Heim am Parkplatz der Olympia Sprungschanze, von hier aus ist der 20-minütige Weg zum Einstieg der Klamm bereits bestens ausgeschildert. Noch schnell den Eintritt von 4,-€ p.P. entrichtet, konnten wir uns entlang der Fluten den weg durch das Gestein bahnen. Unsere Entscheidung, wegen des Wetters die Hardshell-Klamotten anzuziehen, kam uns spätestens jetzt beim Fotografieren zugute. Die Klamm bot uns auf ihren 700 Meter Länge unendlich viele Fotomotive. Überall fielen kleine Wasserfälle die senkrechten Wände herab.

ST170081

So atemberaubend das Tosen der Klamm auch ist, genauso schnell ist das Specktackel dann auch wieder vorbei. Plötzlich standen wir wieder vor einem zahmen kleinen Fluss. Wir entschieden uns für den Rückweg über das Graseck und die Eiserne Brücke, von welcher wir noch einmal den Blick in die 86m tiefe Klamm bestaunen konnten.

 

ST170092
An der Bergstation der historischen Seilbahn Graseck

Unseren Urlaub ließen wir anschließend im Olympia Haus bei einem verspätetem, aber hervorragendem Mittagessen ausklingen, bevor wir die Heimreise ins Frankenland antraten.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s