Effektiver Schutz…

… Gegen Sonne und Hautalterung.

Sonnenschutz ist nicht nur für Sonnenanbeter an den Stränden dieser Welt ein wichtiges Thema, sondern gehört auch zum Outdoorsport jeglicher Art dazu.

Wir haben zwei gängige Sport-Spray-Sonnencremes mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Einmal von Garnier Ambre Solaire das UV-Sport und einmal von der dm-Hausmarke das Sun Dance Sport.

Beide Firmen bieten LSF 30 und LSF 50 als Spray an und werben mit schnellem Einziehen in die Haut, Schweissresistenz und extra starker Wasserfestigkeit. Das Garnier UV-Sport ist mit ca. 9-10€ (je nach LSF) vergleichsweise teuer im Gegensatz zur dm-Marke mit ca. 4-6€.

Foto-20.06.16

Der Beginn des Sonnenschutzes:

Das Garnier UV-Sport muss man vergleichsweise kräftiger schütteln und beim Aufsprühen verteilt es sich nicht so flächig. Dieser Effekt ist vorallem beim LSF 50 schon signifikant höher. Das Sun Dance Sport benötigt nicht so starkes Schütteln und verteilt sich insgesamt flächiger. Der Geruch ist beim Garnier UV-Sport neutral-cremig, das Sun Dance Sport mutet eher limettig frisch an. Insgesamt zieht das Garnier UV-Sport schneller ein als das Sun Dance Sport. Nach dem Einziehen hat man allerdings bei beiden Produkten keine klebrigen Hände.
Die Cremes bei Aktivität:

Getestet haben wir beide Produkte während des Radfahrens in praller Sonne bei sommerlichen 30 Grad, am Klettersteig bei gleichen Bedingungen als auch bei schwül-warmen 20 Grad mit einzelnen Regenschauern sowie beim Sportklettern im Frankenjura und in Arco.

Mit Dauer der Belastung bildet das Garnier UV-Sport einen leichten Film auf der Haut. Bei richtig starkem Schwitzen machte es irgendwann ein fettig-schmieriges unangenehmes Gefühl. Das Sun Dance Sport war nach dem Einziehen nicht mehr auf der Haut spürbar und es hielt sich dieses neutrale Gefühl auch bei sehr starker Transpiration.

Der Sonnenschutz selbst ist bei beiden Produkten vergleichbar. Auch beim Wassersport (Schwimmen und Plantschen im Badesee) ließ sich in der Wasserfestigkeit kein signifikanter Unterschied feststellen.

Fazit der beiden Sonnencreme-Sprays: 

Im Großen und Ganzen sind die Produkte gleichwertig. Für das dm Sun Dance Sport spricht neben dem wesentlich günstigerem Preis auch die Nicht-Klebrigkeit. Das Garnier UV-Sport punktet dagegen mit dem neutralen Geruch und der minimal besseren Wasserfestigkeit. Somit bleibt es jedem/jeder Sportler/in selbst überlassen, für welches Produkt er/sie sich entscheidet.

Zum Schluss noch ein Tipp von uns: Dose in Kühlschrank oder Kühlbox stellen. Das ist dann unschlagbar erfrischend beim Aufsprühen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s