Klettersteigen im Altmühltal 

Am 12. Juni 2016 wollten wir wieder einmal der Wetterprognose trotzen und planten einen Klettersteig. Dieses Unterfangen stellte sich doch wegen den Unwetterwarnungen als echte Aufgabe dar. Nach einigem Hin und Her fiel die Wahl schließlich auf den Oberlandsteig im Altmühltal.

DSCN0948

Vom Parkplatz in Konstein zum Zustieg waren es ca. 5 Minuten. Ein großes Hinweisschild markierte den Beginn. Es wurde zunächst den blau-roten Markierungen gefolgt, nach ca. 10 Minuten trennten diese Beiden sich und man musste den blauen Punkten folgen.

Im gemeinsamen blau-rotem Bereich musste ein kurzer Abschnitt im Schwierigkeitsgrad I ohne Sicherung bewältigt werden. Nach der Trennung der beiden Steige folgten wir dem blauen Steig und es kam die erste höhere Free Solo Einlage. Schwierigkeitsgrad II und echt schön. Es folgten einige kleinere ungesicherte Abschnitte mit jeweils nur kurzen Gehabschnitten. Nachdem der Weg sich wieder mit dem Roten vereinte, kamen wir zur ersten Felswand mit Stahlseilsicherung. Zu unserer Enttäuschung war dieses Stück gesperrt. Auf Warnschildern wurde auf eine Beschädigung der Sicherung und die daraus resultierenden Sanierungsarbeiten hingewiesen. Somit mussten wir leider diesen Abschnitt umgehen. Laut den Beschreibungen unserer Vorgänger hätte dies auch der schönste Teil des Klettersteigs sein müssen. Zum Glück würden die beiden fehlenden Stellen im Jahr 2017 nachholen können, näheres hier.

 

Es mussten erneut einigen weitere ungesicherten Klettereinlagen bewältigt werden. Diesen verliefen über kleine Grate bis zu einem schönen Gipfel mit Schwierigkeitsgrad II. Hier genossen wir die schöne Aussicht über das Tal.  Allerdings begann es stark zu regnen.

DSCN0973
Ungesicherte aber einfache Gradkletterei

 

DSCN0979
Ausblick über das Tal.

 

 

Im Regen kamen wir am nächsten abgesicherten Abschnitt an. Dieser war zunächst gut versichert mit Stahlseil und -stiften in einem Steilaufschwung. Nach diesem kurzen Abschnitt mit Aufschwung (ca. B) endete das Stahlseil und es folgten nur noch Stifte und Klammern im folgenden kurzem Stück (A).

DSCN0980
Zweiter abgesicherter Abschnitt.

 

Anschließend wurden die „Free Solo“-Abschnitte immer kürzer mit immer längeren Wanderpassagen. Als sich der rote und blaue Abschnitt ein weiteres Mal vereinten, folgte ein sehr langer Wanderweg ohne große Highlights. Hierbei verloren wir fast die Hoffnung ein weiteres „free solo“- oder gar stahlseilversichertes Stück zu finden.  Als die Hoffnung fast aufgegeben war, endete der Regen und wir trafen auf den letzten stahlversicherten Abschnitt in der Lochwand. Hier ging es nochmal am Seil und Stiften anspruchsvoll (B/C) bergauf. Danach lief es sich in einem Wanderweg bis Straße aus. Hier endete der Oberlandsteig an einer Bank.

DSCN0992
Dritter und letzter abgesicherter Abschnitt.

 

Aufgrund des erneut einsetzenden Regens entschieden wir uns zum kürzeren Rückweg an der Bundesstraße durch Aicha zurück zum Parkplatz (ca. 30 Minuten). Ebenso hätten wir den rot markierten Wanderweg des Oberlandsteigs zurück folgen können.

Die Gesamtstrecke von 3,4km legten wir in 3 Stunden und 41 Minuten zurück.

Fazit des Oberlandsteigs: 

Mittelgebirgstypischer Steig mit vielen Gehpassagen, welche am Anfang sehr kurz sind, aber zum Schluss immer länger werden. Die „free Solo“-Abschnitte sind sehr schön und gut griffig. Abgespeckte Griffe oder Tritte findet man kaum. Sehr schade, dass der längste echte Klettersteigteil gesperrt war. Hoffentlich werden die Beschädigungen zeitnah behoben. Die beiden anderen Klettersteigteile waren zwar sehr schön, aber leider viel zu kurz . Schöne Aussicht ins Tal gab es dennoch. Insgesamt ein schönes Trittsicherheitstraining in einem sehr entspannten Klettersteig.

Infos zum Oberlandsteig auf Klettersteig.de und 4funweb.de

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Schöne Kraxelei – machmal sind die einzelnen Felsen etwas versteckt und schwierig zu finden….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s