Produkttest Scarpa R-Evo Pro GTX

Heute gibt’s eine kleine Meinung zum Bergschuh Scarpa R-Evo Pro GTX women.
Kurz zu den Hintergründen: Die erste Klettersteigtour 2016 am Karfreitag war ziemlich veregnet und matschig. Mangels Wanderschuhe mit hohem Schaft, musste ich die Tour mit meinen Scarpa Zen Pro women begehen. Wie ihr vielleicht schon absehen könnt, war binnen kürzester Zeit die Nässe vom Knöchel aus bis in die Zehen und bis zum Knie gezogen. Verständlicherweise war das nicht so die tolle Erfahrung. Deswegen mussten neue knöchelhohe Schuhe her, am besten natürlich die eierlegende Wollmilchsau. Für mich bedeutet das, dass der Schuh logischerweise Knöchelhoch ist, ein möglichst leichtes Gewicht mit einer relativ steifen Sohle und einer Climbing Zone an der Spitze mitbringt. Hierbei stelle ich mir vor, dass der Schuh sowohl als normaler Wanderschuh wie auch als Zustiegsschuh für Klettersteige und Bergtouren gebraucht werden kann. Und möglichst von Scarpa, weil mir die Schuhe von der Firma einfach genial gut passen.

Nach längerem Suchen in den örtlichen Outdoorläden, was ernüchternd ausfiel, entschied ich mich für folgendes Modell von Scarpa: R-Evo Pro GTX.
Scarpa beschreibt den Schuh auf seiner Homepage folgendermaßen:

Technischer Backpackingschuh für Damen in revolutionärer, exklusiver „Sock-Fit“-Konstruktion: das Stretch-Insert an Stelle der Zunge sorgt für sockenähnlichen Sitz am Fuß! Bergschuh-Profilsohle mit speziell abgestimmter Dämpfung, umlaufender Gummischutzrand. Perfekt für Unternehmungen mit schwererem Rucksack, für Trekking, Bergtouren oder Klettersteige.

FAKTEN: Wasserdicht, 570g/ Gr 38

Produktbeschreibung von Scarpa

 

Scarpa R-Evo Pro GTX women

 

Gesagt getan, das Modell wurde in Größe 37,5 bestellt. Beim Auspacken machten die Schuhe schon mal einen soliden Eindruck mit den gut verarbeiteten Nähten und einer durchbiegefesten Vibram-Sohle mit Climbing Zone. Zu meiner Freude war das Modell noch in schwarz mit blauen Aktzenten erhältlich, so dass es herrlich in mein Frarbkonzept passt. Erstmal wurden die Schuhe daheim ausgiebig Probe gelaufen um irgendwelche Unstimmigkeiten festzustellen. Das Abrollverhalten innerhalb der eigenen vier Wände zeigte sich rund und gut gedämpft. Über Direktheit an der Wand konnte ich mangels eigener Kletterwand (des wär schon eine feine Sache) wenig sagen. Der Sitz um den Knöchel war gut und gerutscht bin ich erstmal auch nicht. Das Einlaufen auf dem Weg zum Bierkeller war mit angenehm gedämpften und leichtem Laufen schon mal ein guter Anfang. Soviel zum hometest.
Zwei Tage später ging es dann nach Österreich an die Drachenwand. Der Zustieg zum Klettersteig, der nicht nur über Wanderwege ging sondern auch das relativ trockene Flussbett mehrmals kreuzte, war super gedämpft mit gutem Halt um den Fuß und Knöchel herum (Anmerkung für die Franken und Bayern: es ist hierbei der anatomische Fuß gemeint, nicht das Bein 😉 ). Auf dem Klettersteig selbst überzeugte der Schuh mit einer guten steifen Sohle und durch die integrierte Climbing Zone mit gutem direktem Gefühl an der Wand auf kleinen Tritten und bei der Reibungskletterei. Die 570g merkte man eigentlich nicht an den Füßen. Beim Abstieg, nach nochmaligen Schnürren, gab der Schuh ebenso gutem Halt und man rutschte nicht drin.

 

Scarpa R-Evo Pro GTX women


 Fazit zum Scarpa R-Evo Pro GTX women:Sehr bequemer Trekkingsschuh, bei dem der Hersteller mit seiner „Sock fit“-Konstruktion nicht zu viel versprochen hat. Die technische Komponente des Schuhs kommt an der Wand gut zum Tragen und ermöglicht durch das direkte Gefühl präzises Treten am Fels. Das einzige was ich noch nicht testen konnte, war die Wasserdichtigkeit. Demnach werden wir das noch sehen. Sonst ein insgesamt gelungener technischer Trekkingschuh, der meiner Vorstellung der eierlegenden Wollmilchsau ziemlich nahe kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s